wir haben nun auch die wohl letzte Aktion vor der Landtagswahl 2016 erfolgreich gemeistert und hatten als Belohnung ein tolles Festival in der Altmark. Die Vorbereitungen haben sind zwar zum größten Teil nicht auf unserer Seite gemacht worden aber schon der kleine Teil den wir logistisch übernommen war eine Herausforderung.

Es gab auch hier wieder viele nette Gespräche und eine Vielzahl von tollen Kontakten zu aktiven Menschen.

Ebenfalls aktuell sind die Unterstützung für den Verein der sich zum Ziel macht den demografischen Wandel in einem Teil der Altmark positiv zu beeinflussen. Ein durchweg tolles Projekt mit tollen Leuten.

Für die Wahl in 2016 gehen nun die letzten Planungen los und so haben wir uns vorerst verständigt nur Großplakate für die Wahl zu verwenden, in diesem Jahr mindestens eine Mitgliederversammlung abzuhalten.

Vorerst werden die Stammtische bis auf weiteres ausgesetzt.

Dem einen oder anderen mag aufgefallen sein das das Festival oder der Verein hier nicht benannt sind – wir respektieren damit den Wunsch der Aktiven vor Ort die unabhängig von Parteien einen Anteil zur politischen Landschaft beitragen wollen. Da unser Anteil in jedem Fall nur ein sehr kleiner Anteil an der Gesamtaufgabe ist sehen wir auch ohne Nennung auf beiden Seiten einen Vorteil. Wir können auch für unsere Ideen Unterstützer gewinnen und werden wohl auch gern unterstützt bei größeren Ideen. Jedes Mitglied im Regionalverband das es genau wissen möchte, kann sich einfach an den Vorstand wenden.

Neben dem Teil der Menschen die nicht erwähnt werden möchten habe ich tatsächlich vergessen zu erwähnen das natürlich auch die AG Technik in den letzten Monaten nicht geschlafen hat. So werden weiterhin regelmäßige sowie ausserplanmäßige Dinge schnell und gründlich erledigt. Auch hier vielen Dank an alle Beteiligten.